Biografie

Max Rauner (Foto: Vera Tammen)Nach seinem Zivildienst als Hausmeistergehilfe studierte Max Rauner Physik und Philosophie in Konstanz, Heidelberg und Boulder (Colorado). Er promovierte über Quantenoptik. 2001 kam er – nach vier Jahren beim »Physik Journal« – zunächst als Hospitant zur ZEIT ins Wissen. 2004 half er, das Magazin ZEIT Wissen zu entwickeln, dessen Redakteur er ist. Für seine Arbeit wurde er mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem acatech-Preis für Technikjournalismus, dem Prix Media der Schweizer Akademie der Naturwissenschaften und dem Georg von Holtzbrinck Preis für Wissenschaftsjournalismus. Auf ZEIT ONLINE hatte er viele Jahre lang die Videokolumne: »Dr. Max erklärt die Welt«. Sein jüngstes Buch ist »Schluss mit dem Bullshit – Auf der Suche nach dem verlorenen Verstand« (mit Tobias Hürter).

220px-Flag_of_the_United_Kingdom.svgMax Rauner is a staff writer at the popular science magazine ZEIT Wissen, published by Germany’s largest weekly newspaper Die ZEIT. He studied physics and philosophy in Konstanz, Heidelberg and, as a Fulbright scholar, in Boulder, Colorado, where he worked in David Wineland’s group at NIST. He has written on science & technology for Frankfurter Allgemeine Zeitung, Süddeutsche Zeitung, Neue Zürcher Zeitung, Die ZEIT, Der Spiegel and others. In 2004 he helped to launch ZEIT Wissen and became science editor and science reporter at Die ZEIT. He has been awarded the Prix Média of the Swiss Academy of Sciences, the Georg von Holtzbrinck Preis for science journalism, the Medienpreis Medizin Mensch Technik and others.